Kurier aktuell

W E I H N A C H T S A U S G A B E

Am Donnerstag, 21. Dezember 2017 erscheint die Weihnachtsausgabe des Steigerwald-Kurier. Anzeigen- und Redaktionsschluss für diese Erscheinung ist am Donnerstag, 14. Dezember um 12 Uhr.

B E T R I E B S R U H E

Bitte beachten Sie, dass unser Betrieb von Montag, 18. Dezember 2017 bis einschließlich Montag, 1. Januar 2018, geschlossen ist. Ab Dienstag, 2. Januar 2018, sind wir zu den gewohnten Bürozeiten wieder für Sie da.

E R S C H E I N U N G S W E I S E

Am Donnerstag, 21. Dezember 2017 erhalten Sie die Weihnachts- und Silvesterausgabe des Steigerwald-Kurier. Die erste Ausgabe im neuen Jahr erscheint am Donnerstag, 11. Januar 2018. Anzeigen und Redaktionsschluss für diese Erscheinung ist am Mittwoch, 3. Januar 2017 um 16 Uhr.

Regionales

Historisches Ambiente und Weihnachtsbräuche am 16./17. Dezember auf dem Bamberger Stephansberg - Interkultureller Kunsthandwerker-Adventsmarkt in Bamberg

Bamberg. Im historischen Ambiente des Oberen Stephansbergs findet ein besonderer Weihnachtsmarkt statt, der unter ...

...weiterlesen

Historisches Ambiente und Weihnachtsbräuche am 16./17. Dezember auf dem Bamberger Stephansberg - Interkultureller Kunsthandwerker-Adventsmarkt in Bamberg

Bamberg. Im historischen Ambiente des Oberen Stephansbergs findet ein besonderer Weihnachtsmarkt statt, der unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Andreas Starke steht: der Interkulturelle Kunsthandwerker-Adventsmarkt in der Johanniskapelle mit romantischem Außenbereich und angrenzendem St. Johannes-Kindergarten sowie im gegenüberliegenden Stephanshof (inkl. Innenräume) der Stephansgemeinde. Das Konzept sieht zum anspruchsvollen kunsthandwerklichen Angebot ein vielseitiges interkulturelles und kindgerechtes Rahmenprogramm vor, bei dem Bräuche und Traditionen aus verschiedenen Ländern lebendig zeigen,wie Weihnachten dort gefeiert wird – mitgestaltet vom Migranten- und Integrationsbeirat Bamberg und seinen Vereinen, die für ein authentisches Flair sorgen. Der vom Frauenausschuss des MIB speziell für diesen Markt gegründete internationale Chor tritt wieder auf. Der junge ukrainische Verein „Bamberg:UA e.V.“ hat professionelle ukrainische Künstlerinnen zu Gast mit Angeboten zur außergewöhnlichen Kinderbetreuung und Gastronomie sowie musikalischen Highlights im Rahmenprogramm: Kseniya Tsikhurska bietet künstlerische Workshops für „Handmade“ an: Glücksbringer, ukrainischer Weihnachtsbaumschmuck, Puppen. Die Musikerin Maryna Krut gehört zu den bekanntesten Bandura-Spielerinnen der Ukraine. Weiterhin bereichern die bekannten Bamberger Künstler Erik Berkenkamp, Holger Anders, Martin Neubauer und Andreas Ulich das Programm an beiden Tagen und der beliebte Würzburger Puppenspieler Thomas Glasmeyer erfreut ebenfalls kleine und große Menschen. Eine Attraktion ist auch die lebende Krippe mit Esel und Schäfchen. Für das leibliche Wohl ist mit internationalen Leckereien bestens und unkonventionell gesorgt. Und die fränkische Bratwurst genießt man mit einem der schönsten Blicke über Bamberg. Bürgermeister Wolfgang Metzner übernimmt die Eröffnung am Samstag um 13 Uhr, musikalisch umrahmt von Ingrid Kasper und dem Männerquintett „Stereophoniker“. Der Eintritt ist frei, Spenden für das Rahmenprogramm sind herzlich willkommen. Öffnungszeiten: Samstag, 16. Dezember von 13.00 bis 19.00 Uhr, Sonntag, 17. Dezember von 11.00 bis 19.00 Uhr. Veranstaltungsort: St. Johanniskapelle, Oberer Staphansberg 7/Stephansplatz, 96049 Bamberg. Weitere Infos unter www.creativforum-bamberg.de

Don Bosco-Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende

Bamberg. Auf dem Jakobsberg in eindrucksvoller historischer Umgebung sind am dritten Adventswochenende rund 50 ...

...weiterlesen

Don Bosco-Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende

Bamberg. Auf dem Jakobsberg in eindrucksvoller historischer Umgebung sind am dritten Adventswochenende rund 50 Kunsthandwerker und Marktkaufleute in liebevoll geschmückten Hütten und Ständen beim Don Bosco Jugendwerk (Jakobsplatz 15) zu Gast. Zu den vielfältigen Angeboten zählen Schmuckkreationen, Töpferwaren, Buchbindearbeiten, Handgedrechseltes aus heimischen Hölzern, Adventsschmuck, Weidenflechtereien und eine Ölmühle. Am Samstag, 16. Dezember 2017 von 14.00 bis 21.00 Uhr und am Sonntag, 17. Dezember 2017 von 11.00 bis 19.00 Uhr wird der stimmungsvolle Markt durch ein abwechslungsreiches Kulturprogramm für große und kleine Besucher umrahmt. Ein Veeh-Harfen Ensemble, der Klarinettenchor der Städtischen Musikschule, besinnliche Texte und Musik in der Hauskapelle stimmen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Die Zirkusatmosphäre im Zelt des Zirkus Giovanni lädt Jung und Alt ein, sich einmal als Artist auszuprobieren. Für das leibliche Wohl ist zu familienfreundlichen Preisen gesorgt.

Blaskapelle Wachenroth stimmt musikalisch aufs Weihnachtsfest am 15. und 17. Dezember 2017 ein - Festliche Klänge, besinnliche Töne

Wachenroth. Auch in diesem Jahr finden wieder die traditionellen Adventskonzerte der Blaskapelle Wachenroth tatt. ...

...weiterlesen

Blaskapelle Wachenroth stimmt musikalisch aufs Weihnachtsfest am 15. und 17. Dezember 2017 ein - Festliche Klänge, besinnliche Töne

Wachenroth. Auch in diesem Jahr finden wieder die traditionellen Adventskonzerte der Blaskapelle Wachenroth tatt. Mit bekannten weihnachtlichen Klängen und stimmungsvollen symphonischen Werken freut sich die Kapelle darauf, ihre Zuhörer auf die kommenden Weihnachtsfeiertage einzustimmen. Dirigent Florian Zeh hat sich mit seinen Musikerinnen und Musikern bei einem Probenwochenende im Kloster Schwarzenberg und bei sehr intensiven Proben auf diese Konzerte vorbereitet. Spielen werden neben der Blaskapelle Wachenroth auch die Jugendblaskapelle des Vereines. Am Freitag, 15. Dezember ist die Blaskapelle Wachenroth im Kloster Schwarzenberg (Scheinfeld) zu Gast, um hier das Gotteshaus mit weihnachtlichen Klängen zu füllen. Das Konzert beginnt hier um 19 Uhr. Am Sonntag, 17. Dezember spielt das Orchester sein weihnachtliches Konzert – schon zum 13. Mal – in seiner Heimatpfarrei St. Gertrud, Wachenroth. Beginn ist um 17.30 Uhr. Die Moderation übernimmt wieder 1. Bürgermeister Friedrich Gleitsmann. Der Eintritt ist an beiden Tagen frei. Die Kapelle freut sich über Spenden zu Gunsten ihrer Jugendarbeit. Nach beiden Konzerten lädt die Kapelle zum geselligen Beisammensein bei Glühwein und Bratwürsten ein. Weitere Infos unter www.blaskapelle-wachenroth.com

Nussige Krimikugeln mit bissfester Abwechslung im Jazzkeller

Bamberg. Die Anonymen Improniker locken bei ihrer Dezembershow am Montag, 18. Dezember 2017 um 20.30 Uhr im Jazzkeller ...

...weiterlesen

Nussige Krimikugeln mit bissfester Abwechslung im Jazzkeller

Bamberg. Die Anonymen Improniker locken bei ihrer Dezembershow am Montag, 18. Dezember 2017 um 20.30 Uhr im Jazzkeller in der Oberen Sandstraße 18 mit einem verführerisch duftenden Geschichtenteller. Butterzarte Liebesherzen treffen auf pudrig süße Gedichtkipferl und lassen schokoladige Reimglasuren dahin schmelzen. Luftig lockere Liedermakronen schmeicheln sich unwiderleglich in die Gehörgänge des Publikums und kategorisch knackig nussige Krimikugeln sorgen für bissfeste Abwechslung. Abgerundet wird das duftige Sortiment durch Pfefferkuchen gewürzte Gruselschnitten. Karten für dieses dezidiert delikate Theaterereignis gibt es beim BVD (Lange Straße) www.bvd-ticket.de oder können köstlich einfach unter kontakt@anonyme-improniker.de reserviert werden.

Werbung
Werbung0 Werbung1 Werbung2 Werbung3 Werbung4