Kurier aktuell

Der nächste Steigerwald-Kurier

erscheint am Donnerstag, 30. März 2017.

Regionales

Heidi Friedrich - „Vier Wände für ein Halleluja“ - 1. April 2017, 20 Uhr, Zehntscheune in Schlüsselfeld

Schlüsselfeld. Hoffen Sie auf eine günstige Wohnung oder investieren Sie schon? Die einen wissen nicht wohin mit ihrem ...

...weiterlesen

Heidi Friedrich - „Vier Wände für ein Halleluja“ - 1. April 2017, 20 Uhr, Zehntscheune in Schlüsselfeld

Schlüsselfeld. Hoffen Sie auf eine günstige Wohnung oder investieren Sie schon? Die einen wissen nicht wohin mit ihrem Geld, die anderen nicht wohin mit sich und ihren Möbeln. Das neue Soloprogramm der Kabarettistin Heidi Friedrich ist eine Expedition in den deutschen Immobiliendschungel, zu Mietnomaden, Immobilienhaien und zu Menschen, die einfach nur schön wohnen wollen, ohne dass ihr komplettes Gehalt dafür draufgeht und sie in begehrter Innenstadtlage unter Stuckdecken verhungern. Leben im authentischen Kiez, im Szeneviertel? Ja klar, aber bitte ohne Nutten vor der Tür und einem libanesischen Internetshop im Erdgeschoss! Dem Hahn auf dem Misthaufen ergeht es auch nicht anders, wenn Großstädter mit ihren Toskanahäusern in die ländliche Idylle einfallen. Nur heißt das dort nicht Gentrifizierung sondern Prozesslawine. Oder leben Sie vielleicht schon in einem „Smart Home“? Einem Heim, das intelligenter ist als Sie? Alles ist miteinander vernetzt, Sie sind mit ihrem eigenen Staubsauger befreundet und 400 Waschmaschinen finden das gut? Fazit: Wer einen maroden Altbau saniert, der braucht eine stabile Beziehung. Ihre Pointen sitzen und wenn die Fränkin mit rheinischem Migrationshintergrund mal ein paar Schweigeminuten einlegt, dann nur, um mit fast schon gesundheitsgefährdend temperamentvollen Tanzeinlagen über die Bühne zu wirbeln-respektlos, rüstig, rezeptfrei. Karten zu 19 Euro im VVK sind unter kartenkiosk-bamberg.de verfügbar.

4. Burgebracher Kabarettabend mit Luise Kinseher - Die „Mama Bavaria“ vom Nockherberg kommt am 27. April 2017 in die Steigerwaldhalle

Burgebrach. Die vierte Auflage des Burgebracher Kabarettabends führt erneut eine echte Hochkaräterin in die Steigerwaldhalle. ...

...weiterlesen

4. Burgebracher Kabarettabend mit Luise Kinseher - Die „Mama Bavaria“ vom Nockherberg kommt am 27. April 2017 in die Steigerwaldhalle

Burgebrach. Die vierte Auflage des Burgebracher Kabarettabends führt erneut eine echte Hochkaräterin in die Steigerwaldhalle. Am 27. April 2017 (Beginn: 19.30 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr) gibt sich mit Luise Kinseher eine echte Könnerin ihres Faches die Ehre. Bekannt ist Kinseher vor allem in ihrer Rolle als Fastenpredigerin „Mama Bavaria“ am Münchner Nockherberg, als welche sie den politischen Größen des Landes regelmäßig deftig die Leviten liest. Von dort aus wird sie nur wenige Wochen später in die Burgebracher Steigerwaldhalle kommen und ihr Bühnenprogramm „Ruhe bewahren!“ präsentieren. In einem fulminanten Figurenszenario spielt sich die vielfach preisgekrönte Kabarettistin Luise Kinseher in die Herzen des Publikums. – Und zwar exakt solange, bis die Zeit tatsächlich stehen bleibt. Wenigstens für einen Augenblick! Karten für dieses Kabarett-Highlight (21 Euro/Ticket) sind ab Montag, 27. Februar 2017 bei der Raiffeisenbank Burgebrach sowie der Sparkasse Burgebrach erhältlich oder unter Tel. 0160/8808500.

Ultraleichtverein Burgebrach - Beginn der Flugsaison 2017

Failshof. Ab sofort können Wanderer, Ausflügler, Familien, Interessierte und Flugsportbegeisterte, jeden Sonntag ...

...weiterlesen

Ultraleichtverein Burgebrach - Beginn der Flugsaison 2017

Failshof. Ab sofort können Wanderer, Ausflügler, Familien, Interessierte und Flugsportbegeisterte, jeden Sonntag in der Zeit von 12.30 Uhr bis 18 Uhr am Flugplatz bei Failshof, verschiedenste Ultraleicht-Fluggeräte einmal ganz aus der Nähe betrachten. Nette Gespräche mit Vereinsmitgliedern sowie Kaffee und Kuchen gibt es eigentlich immer noch dazu. Einige Piloten haben in dieser Saison sogar zugesagt, mit Besuchern kurze kostenfreie Rundflüge durchzuführen, wenn es Zeit und Wetter zulassen. Den Flugplatz Burgebrach erreicht man, wenn man bei Oberharnsbach von der B22 in Richtung Grasmannsdorf/Failshof abbiegt. In Failshof dann einfach dem Schild „Flugplatz“ folgen.

Blaskapelle „Rauhe Ebrach“ veranstaltet Frühjahrskonzert

Untersteinbach. Die Blaskapelle „Rauhe Ebrach“ aus Untersteinbach lädt am Samstag, 1. April 2017 wieder zu ihrem ...

...weiterlesen

Blaskapelle „Rauhe Ebrach“ veranstaltet Frühjahrskonzert

Untersteinbach. Die Blaskapelle „Rauhe Ebrach“ aus Untersteinbach lädt am Samstag, 1. April 2017 wieder zu ihrem alljährlichen Frühjahrskonzert ein. Dieses Jahr wird bereits um 19 Uhr in der Aula der Untersteinbacher Grundschule ein buntes Programm aus verschiedenen Genres geboten. Neben der traditionellen und böhmischen Blasmusik dürfen sich die Zuhörer auch auf moderne Film- und Popmusik sowie einige Balladen freuen. Als Gastorchester konnten die Untersteinbacher die Heimatkapelle aus Ziegelanger gewinnen, die den ersten Teil des Konzertes gestalten werden. Zudem kann das Nachwuchsorchester Rauhenebrach in einem kleinen Teil sein Können unter Beweis stellen. Neben der musikalischen Verwöhnung kommt natürlich auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.

Krach am Bach-Bandcontests am Samstag, 1. April in den Haas-Sälen Bamberg

Prölsdorf. Um auch Newcomern, unbekannteren Bands oder ambitionierten Jungmusikern die Chance zu geben in diesem ...

...weiterlesen

Krach am Bach-Bandcontests am Samstag, 1. April in den Haas-Sälen Bamberg

Prölsdorf. Um auch Newcomern, unbekannteren Bands oder ambitionierten Jungmusikern die Chance zu geben in diesem Jahr beim Krach am Bach in Prölsdorf dabei zu sein, haben am 1. April 2017 sechs Bands aus dem weiteren Umkreis die Möglichkeit einen Slot beim diesjährigen Festival des Steigerwald-Örtchens zu ergattern. Am Abend dieses Tages veranstaltet der SC Prölsdorf seinen Bandcontest in den Haas Sälen in Bamberg. Im Vorfeld wurden von einer Fachjury mit Hate Me Tomorrow, Nothing Left, Arrested Mind, Cock Riot, Blaulicht und Noihaus jene Acts ausgewählt, die sich im Wettbewerb gegenüber stehen. Am Abend des Contests wird schließlich in den Haas Sälen per schriftlichem Publikumsvoting über den Gewinner entschieden und die stolze Gewinnerband gekürt. Die Gewinner erhalten einen Auftritt beim Festival dieses Jahres. Die Zweitplatzierte Band freut sich über Freitickets für jedes Mitglied. Die Gruppe auf dem dritten Platz erhält 20 Liter Freibier. Zur Aftershowparty werden abschließend die regionalen Heavy Rock-Helden von Sumosluts die Haas Säle aufmischen. Das bereits zwölfte Krach am Bach Festival wird in diesem Jahr vom 7. bis 8. Juli 2017 am Sportgelände in Prölsdorf stattfinden. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Festival am beschaulichen Rand des Steigerwalds zu einer Open Air-Institution im weiten Umkreis und wird, wie in den vergangenen Ausgaben, wiederum Fans unterschiedlichster subkultureller Musikspielarten von Punk über Ska und Hardcore bis Rap gleichermaßen bedienen. So sind neben überregionalen Größen wie Comeback Kid, Terrorgruppe, CJ Ramone, Death By Stereo oder Swiss und die Andern auch viele regionale Gruppen wie Lost Ideals, Fuckin Chords oder Kotov Syndrome am Start. Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr, Abendkasse: 8 Euro. Weitere Infos unter www.krachambachfestival.de

Werbung
Werbung0 Werbung1 Werbung2 Werbung3 Werbung4